Semalt: Schließen Sie Darodar von Google Analytics aus

Das Problem des Referrer-Spam hat in den letzten Monaten eine gefährliche Form angenommen. Wir konzentrieren uns jedoch darauf, wie Darodar von Google Analytics ausgeschlossen werden kann. In dieser Hinsicht wurden viele Empfehlungen vorgelegt, aber keine davon ist zuverlässig, und wir haben keine festgelegten Regeln, um Ghost-Spammer insgesamt loszuwerden. Max Bell, der Semalt Customer Success Manager, erinnert daran, dass es wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass Sie niemals die Websites verdächtiger Spammer besuchen sollten, die in den Google Analytics-Daten erscheinen.

Wenn Sie sich auf Ihren Website-Verkehr konzentrieren und die Erfassungsdaten überprüfen, um mehr über die Domains zu erfahren, die Referrer-Verkehr erhalten, wird möglicherweise eine bestimmte Domain regelmäßig in der Referrer-Liste von Google Analytics angezeigt. Diese Domain erscheint häufig in den Referrer-Listen aller Websites im Internet. Darodar hob 2014 den Kopf und verschiedene Websites verzeichneten bis Februar 2015 einen Anstieg des Darodar-Verkehrs. Später entdeckten Webmaster einen Rückgang und eine hohe Absprungrate auf ihren Websites, wodurch viele Daten im Internet beschädigt wurden.

Sie sollten bedenken, dass Darodar so schnell wie möglich entfernt werden sollte, da dies die Analysedaten für Ihre Website verzerren kann. Sie können die Verzerrung in Ihrem Google Analytics-Konto jedoch jederzeit korrigieren. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Empfehlungs-Spam mit der Zeit gewachsen ist. Hier erfahren Sie, wie Sie die Analysedaten mithilfe von Segmenten und Filtern verbessern können.

Ist Darodar schlecht?

Darodar gibt vor, ein Webmaster-Analyseprogramm zu sein, aber viele Kunden haben festgestellt, dass dieser Service für nichts gut ist. In jedem Fall ist Darodar schlecht für Ihre Websites, da es sich bei dem Datenverkehr um Empfehlungs-Spam handelt, der sowohl Ihre Zeit als auch Ihr Geld verschwendet.

Verschiedene Webmaster und Blogger haben herausgefunden, dass Darodar nicht der eigentliche Empfehlungsgeber ist, sondern ein Empfehlungs-Spam, der Ihre Website im Internet zerstören könnte. Empfehlungsverkehr ist, wenn ein Webbenutzer auf den Link zu Ihrer Website klickt und die Seite nicht besucht. Die Server der verweisenden Site verwenden die Verweisfelder in der HTTP-Anforderung, um Sie über den Server und die Aktivitäten des letzten Besuchers zu informieren.

Darodar als Katastrophe

Wenn Sie nichts über Darodar wissen, teilen wir Ihnen mit, dass in Google Analytics gefälschte Besuche und die höhere Absprungrate als normalerweise angezeigt werden. Darüber hinaus entsprechen die Sitzungsdauer und die Anzahl der pro Sitzung angezeigten Seiten nicht der Marke.

Darodars Verkehr hat drei Hauptmerkmale:

  • Die Absprungrate beträgt 100%, wodurch sich die tatsächliche Absprungrate Ihrer Website erhöhen kann.
  • Die Sitzungsdauer beträgt 0, wodurch die durchschnittliche Sitzungsdauer verringert werden kann.
  • Die Einzelseitenansicht, mit der die durchschnittlich pro Sitzung besuchten Seiten reduziert werden können.

Schließen Sie Darodar und andere Spammer von Google Analytics aus

Sie müssen Darodar und andere Spammer so schnell wie möglich aus den Google Analytics-Berichten entfernen. Die erste und einfachste Methode besteht darin, vor dem Anwenden der Filter eine neue Ansicht zu erstellen. Da der Ansichtsfilter die von Google Analytics gesammelten Daten ändert, sollten Sie eine Ansicht des Datenverkehrs beibehalten und neue Ansichten mit allen angewendeten Filtern erstellen. Alternativ können Sie den zukünftigen Darodar-Verkehr mithilfe von Ansichtsfiltern ausschließen. Google Analytics View Filter ist ein leistungsstarkes Tool zum Filtern von Daten. Es ist wichtig, die Domänen zu erkennen, die vom Darodar-Verkehr infiziert wurden. Sie sollten weiterhin die Qualität Ihres Site-Verkehrs überwachen und entsprechende Anpassungen vornehmen.

mass gmail